Hier unter "Aktuelles" finden Sie

 

Wissenswertes und aktuelle Themen rund um das

 

Thema Ergotherapie und die Praxis.

 

 

Es gibt immer wieder Neuigkeiten....

 

schauen Sie einfach mal vorbei. :-)



Liebe Eltern, Kinder und Patienten! 

                                                     

Seit dem 12.3.22 lebt bei mir zu Hause ein Welpe: „Luzzi“.

 

Sie ist ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier. Ich werde sie zum Therapiebegleithund ausbilden lassen. Schon bald möchte ich sie gerne stundenweise mit in die Praxis nehmen, um sie an die Umgebung und ihren zukünftigen Arbeitsplatz zu gewöhnen. J

 

Ich möchte die Vorzüge der Therapie mit Hund in die Ergotherapie einbringen. Ein Hund hat eine positive, beruhigende Wirkung auf den Menschen. Er kann unterschiedliche Aufgaben übernehmen- z.B. als Lernmotivator, als Lärmregulierer, als Stressreduzierer, als Tröster…

 

Durch den Hund können Kinder ihre sozialen Kompetenzen erweitern, Selbstvertrauen gewinnen und Verantwortungsbewusstsein schulen.

Die Kinder werden mit den wichtigsten Regeln im Umgang mit dem Hund vertraut gemacht.

Auf ängstliche Kinder wird besonders gut geachtet, kein Kind wird zu etwas gezwungen, was es nicht freiwillig und gerne machen möchte. Ich als Therapeutin bin immer mit anwesend und sorge für eine sichere und angstfreie Begegnung mit dem Hund.

 

Ein Therapiebegleithund bietet sich zudem an, um etwas über den allgemeinen Umgang mit Hunden im Alltag zu erfahren, die Körpersprache des Hundes verstehen zu lernen und Kinder von eventuell bestehenden Ängsten zu befreien.

 

Schon jetzt sind sehr viele kleine und große Patienten sehr gespannt und in Vorfreude auf die kleine Luzzi. Obwohl sie noch nicht in der Praxis war, erkundigen sich viele nach ihr und können es kaum abwarten, dass Luzzi mich bei meiner Arbeit begleitet.

 

Mein Vorgesetzter hat dem Projekt „Therapiebegleithund“ zugestimmt.

 

Es besteht eine Haftpflichtversicherung, in der sie als Arbeitstier mit versichert ist. Luzzi wird regelmäßig tierärztlich untersucht, geimpft und entwurmt. Sie ist gechipt.

 

Ich möchte Ihnen die Rasse des Irish Soft Coated Wheaten Terriers gerne etwas näher vorstellen:

 

Herkunft

Irland

Lebenserwartung

12 Jahre

FCI-Standard

FCI Gruppe 3: Terrier

Funktion

Familienhunde

Größe

Mittelgroße Hunderassen

Häufige Krankheiten

keine

Gewicht

etwa 18-21 KG

Felllänge

mittellang

Charakter/Wesen

Ein kerniger Terrier

Fellfarbe

weizen

 

 

 

 

Rassenmerkmale und Erscheinungsbild

Wie sieht ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier aus?

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein mittelgroßer, hochläufiger Terrier mit einer unverwechselbaren Erscheinung. Diese liegt in seinem Fell. Wie der Name schon andeutet ist es – für Terrierverhältnisse – auffallend weich: Soft Coated. Die Fellfarbe ist – ebenfalls wie der Name sagt – wheaten, also weizenfarbig.

Das Fell besteht aus einfachem Haar ohne Unterwolle. Er verliert keine Haare. Er ist für Allergiker besonders gut geeignet.

Wie groß wird ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier?

Ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier hat eine Widerristhöhe von 46 bis 48 Zentimetern bei einem Gewicht von 18 bis 21 Kilogramm. Rüden sind etwas größer und schwerer als Hündinnen.

Wesenszüge und Charaktereigenschaften

Welche Eigenschaften hat ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier?

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein Energiebündel. Er ist lebendig, aufgeweckt, kernig. Er ist stets aufmerksam, wachsam, nicht jedoch aggressiv.

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist temperamentvoll und entschlossen, gutmütig, seinem Besitzer höchst zugetan und ergeben. Sehr intelligent. Ein vertrauenswürdiger, treuer Freund, zur Verteidigung bereit, jedoch frei von Aggressivität.

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist im Kern ein Draufgänger und kein Schoßhund. Trotzdem macht sich der Irish Soft Coated Wheaten Terrier heute als Begleit- und Familienhund sehr gut. Er ist ein treuer, wachsamer, herzlicher und liebevoller Partner für Jung und Alt, vorausgesetzt, man gönnt sich und ihm Bewegung. Er hat einen großen, selbstbewussten und niemals unterwürfigen Charakter, den man respektieren und schätzen muss. Mit viel Konsequenz auf Basis eines respektvollen Vertrauensverhältnisses lässt er sich sehr gut erziehen. So ist er selbst für engagierte Anfänger geeignet.

Wie viel Pflege braucht ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier?

Irish Soft Coated Wheaten Terrier sind ausgesprochen pflegeleicht. Sein Fell kann fachgerecht getrimmt, darf aber niemals geschoren werden.

 

Aktivitäten

Der Ire stellt keine besonderen Anforderungen aber er eignet sich für fast alle Aktivitäten, die Du mit Hund unternehmen kannst.

Irish Soft Coated Wheaten Terrier Erziehung und Haltung

Die Haltung eines Irish Soft Coated Wheaten Terriers ist problemlos. An die Größe der Wohnung stellt er keine Ansprüche. Die größte Herausforderung ist sein Temperament. Irish Soft Coated Wheaten Terrier brauchen Herausforderungen körperlicher wie mentaler Art. Als Begleithund eignen sie sich für ein breites Spektrum an Aufgaben.

Sie eignen sich sehr gut für die diversen Hundesportarten. Ihre Fitness bedeuten für Herrchen und Frauchen Herausforderung und Verpflichtung zugleich. Irish Soft Coated Wheaten Terrier sind als Spielpartner der Kinder sehr gut geeignet, da sie zu jedem Abenteuer aufgelegt und robust genug sind, mit Kindern zu toben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Hausordnung stimmt und der Terrier seine Rolle in der Familie genau kennt. Aufgrund seiner maßvollen Größe, dem niedrigen Gewicht und seines guten Gehorsams – richtig erzogen – ist er ein problemloser Begleiter in allen Lebenslagen. Er kann sehr gut in der Transportbox mitgenommen werden, wenn er von klein an daran gewöhnt wurde. Die typischen Soft Coated lassen sich sehr gut erziehen und darüber hinaus ausbilden. Klare Ansage und Konsequenz sind hier die Wunderworte auf Basis eines respektvollen, liebevollen Verhältnisses zu Herrchen und Frauchen. Deren zweifelsfreie Führungsrolle sollte immer präsent sein, ansonsten meint der Ire, Dinge selbst regeln zu müssen.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Kindern und Patienten!

 

Liebe Grüße

 

Ines Kolb mit Luzzi